✓ tief gehend

✓  schnell

✓  bewährt

Hypnose
therapie
hilft

Image by Benoit Beaumatin

Ist Hypnose ein Allheilmittel? Nein, ist es nicht. Aber ein wunderbar effektiver Schritt in Richtung Veränderung. Lassen Sie mich Milton Erickson zitieren, dem Pionier der modernen Hypnose:

„Therapeutische Trance ist fokussierte Aufmerksamkeit, die auf bestmögliche Weise so gesteuert wird, daß der Patient seine Ziele erreicht.“

Genau. Aber was heißt das konkret für Sie und Ihr Thema? Der Grund für das Lesen dieser Zeilen ist wahrscheinlich der, dass Sie etwas verändern oder ein Ziel erreichen möchten und Sie haben das bis jetzt alleine nicht geschafft. Und dafür gibt es einen Grund, und der liegt in Ihrem Unbewussten vergraben.

 

Wir agieren 95% des Tages vom Unbewussten aus.

 

Und das ist auch gut so, denn das steuert unsere Routinen. Jeden Tag wieder zu überlegen, wie die Kaffeemaschine funktioniert, wäre echt müßig. Wir haben uns die Bedienungsanleitung durchgelesen, es ein oder zweimal gemacht und dann hat das Unterbewusstsein übernommen. „Aye, Sir (oder Madam), ich habe verstanden, so willst du das haben!“, und führt das Kaffeekochen aus.

Im Falle von Kaffeekochen eine gute Sache. In anderen Fällen wie Ängsten, Eifersucht und Schuldgefühlen eher nicht. Da der Ursprung in unserem Unterbewusstsein liegt, ist es manchmal aber ein blinder Fleck, ich weiß also nicht immer, warum etwas so ist, wie es ist. Und selbst in den Fällen, wo ich den Ursprung kenne, löst die Erkenntnis allein das Problem nicht. Denn die Routinen unseres Autopiloten, dem Unterbewusstsein, sind immer noch da in Form von Datenautobahnen im Gehirn und arbeiten weiter. Und genau hier setzen Hypnose und Co. an- die alten Programmierungen unseres Autopiloten werden verändert. Ich arbeite mit der Königsdisziplin, der Hypnoanalyse. Ich spreche nicht nur Suggestionen, während Sie in einem entspannten Zustand sind, sondern wir gehen zurück zum Ursprung Ihres Problems und lösen es auf. Sie können nicht verändern, was passiert ist, aber Sie können immer Ihre Wahrnehmung diesbezüglich verändern.

Klingt einfach und effektiv, also doch ein Allheilmittel?

Nein. Eine Sitzung und alles ist gut, ist Quatsch. Die neuronalen Verbindungen im Gehirn sollen sich dauerhaft in Richtung richtig geiles Leben vernetzen und dazu darf man auch dauerhaft etwas tun. Nichtsdestotrotz kann Hypnose ein ganz wichtiger Bestandteil dieses Veränderungsprozesses sein. Zum einen durch die auflösende Hypnose, die an den Ursprung des Problems geht und ihn dort, wo es angefangen hat, bearbeitet. Zum anderen durch Selbsthypnose, die man täglich durchführen kann. Ich bin Co-Autorin und Sprecherin der erfolgreichsten deutschen Hypnose-App „HypnoBox“. In meinen Sessions nutze ich auch oft diese App, um für meine Klienten ganz individuelle Suggestionen zu erstellen und aufzunehmen (die App hat eine Aufnahmefunktion). Ein unglaublich effektives Tool zur dauerhaften Veränderung.

Hypnose für Paarthemen

 

Auch hier möchte ich wieder ein Zitat bringen, von Gary Smalley:

„Die Welt besteht aus Beziehungen, der Rest ist nur Details...“

Die meisten Verletzungen sind Bindungs-Verletzungen, zugefügt von Menschen, oft von der Herkunftsfamilie. Das muss also nicht der Partner sein, aber andere Menschen, die einem nahe stehen oder standen. Die können diese Verletzungen nicht mehr heilen, das müssen wir selber tun, unter anderen mit Hypnose oder auch mit systemischer Therapie wie die Arbeit mit der inneren Familie (IFS), die ich hier auch anbiete. Gemeinsam schauen wir, was am besten für Sie passt.

Eine Paartherapie kann Ihnen helfen, nicht nur Ihre Beziehung, sondern auch Ihre gesamte Lebensqualität wieder zu verbessern.

Für alle Fragen rund um das Thema Sexualität finden Sie als Paar in Birgit Fehst die richtige Ansprechpartnerin.

Alle Themen rund um Beziehungen und andere Herzensangelegenheiten finden hier Gehör.

Praxis-Paartherapie-Berlin-Birgit-Fehst_
Sie interessieren sich für eine Einzeltherapie?

Sie erreichen mich bzw. meine Mailbox telefonisch unter 030/ 854 01770. Ich melde mich innerhalb weniger Stunden bei Ihnen persönlich zurück. Gerne können Sie mir aber auch eine Email schreiben oder direkt über doctolib buchen. Meine Sprechstunden variieren von Montag bis Freitag von 8-20 Uhr, am Samstag von 9-14 Uhr.